HERZLICH WILLKOMMENauf der Internetseite der Schwanen-Apotheke!

Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten unsere Apotheke vorstellen und über unsere vielfältigen Dienstleistungen rund um Ihre Gesundheit informieren! 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Ihr Team der Schwanen-Apotheke

Das Team

Dr. Rochus FranzenApotheker

Kunigunde FranzenApothekerin

Dr. Petra MertensApothekerin

Silvia NoltePTA

Kathrin SchultePTA

Alexandra Müller-RossPTA

Dr. Kornelija FranzenPTA, z.Z. in Elternzeit

Bernadette GökdelPTA

weitere Mitarbeiter sindMartina Schulte, PKA Ernst-Martin Kramer, Fahrer Botendienst Tanja Pieper, Raumpflegerin

HISTORIE DER SCHWANEN-APOTHEKE

  • Im Jahr 1810 erhielt der Apotheker August Christoph Carl Müller die Konzession für eine Apotheke in Eslohe. Als er die Existenz seiner Apotheke gefährdet sah, beantragte er im Oktober 1819 die Verlegung der Apotheke nach Arnsberg.
  • Bis 1824 gab es neun Bewerbungen für Apotheken in Eslohe, die jedoch immer abgelehnt wurden, da es nicht genug Kundschaft gegeben hätte.
  • Dem Apotheker Friedrich Ferdinand Mues gelang es 1824 schließlich, die Konzession zur Anlage einer neuen Apotheke für den Ort und das Amt Eslohe zu erhalten.
  • Nach seinem Tod 1845 erhielt seine Witwe M. Theresia Mues das Recht, die Apotheke verwalten zu lassen.
  • 1849 heiratete sie einen der Verwalter, Friedrich Wilhelm Sydow, und erhielt gemeinsam mit Ignaz Böttrich zu Schmallenberg die Erlaubnis, in Fredeburg eine Filiale zu errichten. Das Ehepaar Sydow erwarb nun, im Herbst 1849, eine Apotheke in Goch/Krs. Cleve und verkaufte im Gegenzug die Apotheke in Eslohe an Heinrich Wilhelm Egen (geb. 1825), Apotheker I. Klasse. Der Verkauf wurde später rückgängig gemacht. H.W. Egen blieb aber noch einige Zeit Verwalter. Ihm folgten viele weitere, zwischenzeitlich kehrte auch Friedrich Wilhelm Sydow als Verwalter zurück.
  • 1868 übernahm Friedrich Ferdinand Mues' Sohn Ludolph die väterliche Apotheke und den dazu gehörenden halben Anteil an der Filiale Fredeburg.
  • Mit einem Kaufvertrag vom 24. 10. 1899 erwarb Wilhelm Kohlschein die Schwanen- Apotheke, die er von 1900 bis 1929 leitete.
  • Im Jahr 1929 kaufte Paul Franzen die Apotheke für 98000 Reichsmark und leitete diese bis zum Jahr 1966, dann übergab er sie an seinen Sohn Rudolf Franzen.
  • Dessen Sohn, Dr. Rochus Franzen, übernahm die Apotheke im Jahr 2008 und leitet diese nun in 3. Generation.

 

 

AKTUELLES

Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Schwanen-Apotheke haben wir eine Festschrift herausgegeben. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!

weiterlesen

PROFITIEREN SIE VON UNSERER KUNDENKARTE!Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde!

Die Schwanen-Apotheke ist in der Lage, auf Ihren Wunsch hin alle Ihre auf Rezept verordneten Medikamente oder rezeptfrei gekauften Arzneimittel mit Hilfe Ihrer persönlichen Kundenkarte in einer Patientendatei zu speichern.

Für Sie ergeben sich dadurch zahlreiche Vorteile:

 

1.    Sammelquittungen

Anhand der Medikamentendaten können wir Ihnen zu jedem gewünschten Zeitpunkt Sammelquittungen zur Vorlage bei der Krankenkasse oder dem Finanzamt erstellen. Zuzahlungshefte und Sammeln von Einzelquittungen können entfallen.

 

2.    Arzneimittelprüfung

Wir registrieren Ihre verordneten Medikamente und Arzneimittel, die Sie zur Selbstbehandlung kaufen. Dabei können wir für Sie persönlich überprüfen, ob es zu Wechselwirkungen zwischen diesen und auch bereits früher verordneten Medikamenten kommen kann.

 

3.    Wiederholungsrezepte

Schlechte Lesbarkeit, fehlende Angaben zur Stärke des verordneten Arzneimittels oder zur Packungsgröße können wir durch Vergleich mit Ihren früheren Rezepten schnell und sicher aufklären, auch wenn Ihr Arzt einmal nicht erreichbar ist. Oder Sie stehen in der Apotheke und haben den Namen Ihrer Arznei vergessen. Hier hilft die Kundenkarte und wir wissen, welches Medikament Sie brauchen.

 

4.    Befreiungsbescheide

Angaben über die Befreiung von Rezeptanteilen werden automatisch berücksichtigt, auch wenn die Angabe auf dem Rezept einmal vergessen wurde. Durch die Speicherung wissen wir genau, ob Sie befreit sind oder nicht.

 

5.    Treuebonus

Sie erhalten 5% Rabatt auf alle Waren aus unserem Selbstbedienungssortiment.

 

6.    Datensicherheit

Ihre persönlichen Daten werden wir genauso behandeln, wie Sie es von uns gewohnt sind – absolut vertraulich. Auf Ihren Wunsch hin werden alle Daten sofort wieder gelöscht.

 

Alle aufgeführten Dienstleistungen sind selbstverständlich kostenlos und mit keinerlei Verpflichtung Ihrerseits verbunden.

KONTAKTFORMULAR

Die mit einem (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.